Arbeitgeber Bundeswehr

  1. Informationen zum Online-Auftritt
  2. Online-Bewerbung
  3. Fachliche Informationen
  4. Technische Informationen

bewerbung.bundeswehr-karriere.de:
Die Stellensuche bzw. die Online-Bewerbung der Bundeswehr ist nicht zu erreichen? Sie haben Anmerkungen oder Änderungsvorschläge? Schreiben Sie uns eine E-Mail an
e-recruiting@bundeswehr.org

Warum ist eine Registrierung erforderlich?
Um sich bei der Bundeswehr online bewerben zu können, ist es notwendig sich zu registrieren. Für die Bearbeitung ihrer Bewerbung ist die Erhebung einiger persönlicher Daten von Ihnen erforderlich. Um diese vor unbefugtem Zugriff zu schützen, haben wir einen geschützten Bereich eingerichtet. Nur dort können Sie Ihre persönlichen Daten erfassen, ändern und sich bewerben.

Keine Bestätigungsmail erhalten:
Sollten Sie nach erfolgreicher Registrierung keine E-Mail erhalten, prüfen Sie bitte den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Accounts. Eventuell ist unsere E-Mail auf Grund von Sicherheitseinstellungen dort gelandet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit in Ihrem persönlichen Bewerberprofil die an Sie versendete Korrespondenz unter dem Menüpunkt "Meine Nachrichten" abzurufen.

Kein Bewerberprofil:
Dann war Ihre Registrierung nicht erfolgreich. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kennwort vergessen:
Sie können über den Button "Kennwort vergessen" schnell und einfach ein neues Kennwort anfordern. Der Versand erfolgt an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Sie erhalten eine E-Mail mit einem generierten temporär gültigen Kennwort. Bei der nächsten Anmeldung werden Sie aufgefordert, ein neues Kennwort zu vergeben.

Kennwort funktioniert nicht:
Der erste Schritt: Nochmal probieren. Bitte achten Sie auf die korrekte Schreibweise des Benutzernamens und des Kennwortes. Prüfen Sie zum Beispiel, ob Ihre Feststelltaste aktiviert ist. Alles gecheckt und es klappt dennoch nicht? Dann fordern Sie bitte ein neues Kennwort an. Die nötigen Schritte dafür finden Sie oben. Achten Sie weiterhin auf die Kennwortrichtlinien. Das Kennwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein, ein Sonderzeichen (!§$ etc.), Groß- und Kleinbuchstaben und eine Ziffer (0-9) enthalten.

E-Mail-Adresse bereits vergeben:
Bitte überprüfen Sie Ihre eingegebene E-Mail-Adresse auf mögliche Tippfehler.
Vielleicht haben Sie sich schon einmal angemeldet? Tipp: Klicken Sie auf "Kennwort vergessen", dann erhalten Sie ein neues Kennwort an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse.

Bewerbungsvorgang unterbrechen und fortsetzen:
Selbstverständlich können Sie Ihre Bewerbung jederzeit speichern. Mit einem Klick auf "Weiter" oder mit Klick auf den Profilreitern werden die Daten automatisch zwischengespeichert. Sie können somit zu einem späteren Zeitpunkt Ihre Bewerbung fortsetzen.

Bewerbung abspeichern:
Nein, die einzelnen Felder der Datenmasken können Sie leider nicht auf Ihrem Rechner speichern. Aber all Ihre Unterlagen in Dokumentenform (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse) sollten Sie ohnehin bereits vor dem Start der Online-Bewerbung auf Ihrem Rechner gespeichert haben. Ihre Bewerbungen können Sie dennoch jederzeit nachvollziehen. Denn alle Daten, die Sie zuletzt eingegeben haben, lassen sich in Ihrem Account unter "Meine Bewerbungen" einsehen und gleichzeitig als PDF-Dokument speichern bzw. ausdrucken.

Profil während einer laufenden Bewerbung ändern:
Ihr Profil können Sie jederzeit ändern. Nutzen Sie hierfür den Reiter "Mein Profil".

Ihr Profil:
Das Profil bleibt aktiv, solange Ihre Bewerbungen offen sind. Darüber hinaus wird das Profil automatisch nach Ablauf von 4 Monaten gelöscht. Bevor es zu einer Löschung kommt, erhalten Sie rechtzeitig eine Erinnerungs-E-Mail, in der Sie entscheiden können, ob Ihr Profil für weitere 12 Monate aktiv bleiben soll.

Daten für weitere Bewerbungen:
Alle Daten aus Ihrem Profil können Sie jederzeit für Ihre künftigen Bewerbungen verwenden, auch wenn Sie bereits eine Absage auf andere Stellen erhalten haben, aber Ihr Profil noch nicht gelöscht wurde.

Profil löschen:
Sie können jederzeit Ihr Benutzerkonto löschen. Loggen Sie sich dazu bitte in Ihren Account ein und wählen Sie den Menüpunkt "Mein Konto". Dort finden Sie rechts den Button "Konto löschen". Bitte beachten Sie, dass laufende Bewerbungen zurückgenommen bzw. nicht weiterbearbeitet werden.

Mehrfachbewerbungen:
Bitte bewerben Sie sich auf jedes einzelne Stellenangebot, das Sie interessiert, gesondert. Nur so können wir Ihre Bewerbung(en) so schnell wie möglich bearbeiten. Sie können sich jeweils nur einmal für eine bestimmte Ausschreibung bewerben.

Ablauf einer Bewerbung:
a) Militärische Laufbahnen:
Ihre Online-Bewerbung wird an ein Karriereberatungsbüro der Bundeswehr in der Nähe Ihres Wohnortes weitergeleitet. Auch wenn Sie schon sehr konkrete Vorstellungen über den "Dienst in der Truppe" haben, ist es Aufgabe des Personals der Karriereberatung, Sie über die sehr vielschichtigen und unterschiedlichen Möglichkeiten für Verwendungen als Soldat oder Soldatin zu informieren. Darüber hinaus unterstützt es Sie bei der Vervollständigung Ihrer Bewerbungsunterlagen.
Grundsätzlich gilt, dass Ihre Online-Bewerbung ("Karriere starten") für eine militärische Laufbahn (Offiziere, Unteroffiziere, Mannschaften) zunächst keine vollständige und formelle Bewerbung darstellt. Erst mit Ihrer Unterschrift (ggf. zusätzlich durch Erziehungsberechtigte) unter dem Bewerbungsbogen ist Ihre Bewerbung für den Dienst als Soldat oder Soldatin in die Bundeswehr offiziell.

b) Zivile Laufbahnen und Stellenangebote:
Ihre Bewerbung für eine Tätigkeit im zivilen Bereich der Bundeswehr wird unmittelbar an die für die Auswahl und Einstellung zuständige Dienststelle weitergeleitet. Von dieser werden Sie auch über weitere notwendige Schritte informiert. Sollten Sie den Wunsch einer unverbindlichen Beratung bei einer Karriereberatung der Bundeswehr geäußert haben, wird Ihre Bewerbung zusätzlich an ein Karriereberatungsbüro der Bundeswehr in der Nähe Ihres Wohnortes weitergeleitet. Dann erhalten Sie von dort weitere Informationen.

Bewerbung für eine zivile Laufbahn mit Karriereberatungswunsch:
Bewerben Sie sich für eine zivile Laufbahn, können Sie wählen, ob Sie eine unverbindliche Karriereberatung erhalten möchten. Bitte beachten Sie, wenn Sie einmal den Wunsch nach unverbindlicher Karriereberatung signiert haben, dass weitere Bewerbungen für die zivilen Laufbahnen automatisch mit dem Wunsch nach Beratung an die regional für Sie zuständige Karriereberatung weitergeleitet werden.

Profil freigeben - Initiativbewerbung:
Sie können Ihr Profil freigeben und damit eine Initiativbewerbung abgeben. Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Karriereberatung wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Newsletter-Funktion:
Sie haben die Möglichkeit, attraktive Stellenangebote per Newsletter zu abonnieren. Hierfür erhalten Sie, wie von Ihnen angegeben, monatlich oder wöchentlich Informationen mit einem entsprechenden Link auf Ihren persönlichen E-Mail-Account zugesandt. Falls Sie unsere E-Mail nicht erhalten haben, schauen Sie bitte zunächst im Spam-Ordner Ihres E-Mail-Accounts nach. Leider passiert es manchmal, dass ganz normale E-Mails fälschlicherweise als Spam aussortiert werden.

Systemvoraussetzungen für eine Onlinebewerbung bei der Bundeswehr:
Sie benötigen für die Nutzung der Stellensuche der Bundeswehr einen handelsüblichen Computer oder ein mobiles Endgerät (Tablet / Smartphone). Die Darstellung ist auf den Einsatz der folgenden Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera, Apple Safari, Google Chrome) hin optimiert.
Die Nutzung eines anderen Browsers ist grundsätzlich möglich. Es kann jedoch zu Einschränkungen der Funktionalität sowie Fehlern bei der Darstellung kommen.
Unter Umständen kann es auch bei Nutzung von älteren Betriebssystemen (Desktop- und Mobile Versionen) zu Darstellungsproblemen kommen.

Fehlermeldung beim Hochladen von Dokumenten:
Bitte prüfen Sie zunächst die Größe und das Format Ihrer Dokumente. Bitte beachten Sie: Die Anzahl der Dateien, die Sie hochladen können, ist begrenzt. 20 Dokumente können Sie ihrem Profil im Bewerbungsportal hinzufügen sowie jeder Bewerbung ein Anschreiben. Es sind nur Dateien im PDF-Format mit einer Gesamtgröße von maximal

Nutzung von JavaScript:
JavaScript ist eine Programmiersprache, die vom Web-Browser ausgeführt wird. Wir nutzen JavaScript, um einige Vorgänge für Anwender einfacher zu gestalten und für die Navigation innerhalb der Website. Um die volle Funktionalität der Seiten bewerbung.bundeswehr-karriere.de nutzen zu können, ist JavaScript unbedingt erforderlich. Sollten Sie dies nicht wünschen, haben Sie weiterhin die Möglichkeit der schriftlichen Bewerbung.

PDF-Dokumente:
PDF ist die Abkürzung für Portable Document Format. Damit ist es möglich, die unterschiedlichsten Dokumente (z.B. Texte, Tabellen, Bewerbungen, eingescannte Urkunden) elektronisch zu veröffentlichen. Sie können dann auf jedem Rechner betrachtet werden, unabhängig vom Betriebssystem. Ein solches PDF-Dokument kann aus nahezu jedem beliebigen Programm heraus erstellt werden. Dabei bleibt die Originalansicht erhalten. Es spielt keine Rolle, ob der Betrachter beispielsweise die im Dokument verwendeten Schriften auf seinem Rechner installiert hat. Zum Öffnen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader. Ein viel genutztes Programm zum Betrachten eines PDFs, der "Adobe Reader" ist kostenlos im Internet unter www.adobe.com/de/products/reader/ erhältlich. Kostenlose Programme, mit denen Sie PDF-Dokumente erstellen können, sind zum Beispiel:

Einige Programme beinhalten mittlerweile eigene PDF-Funktionalitäten. Hierzu nutzen Sie die Druckfunktion Ihres Programmes.

Ein- bzw. Ausschalten von JavaScript:

  1. Mozilla Firefox
  2. Internet Explorer
  3. Opera
  4. Apple Safari
  5. Google Chrome
  1. Mozilla Firefox

    Zwei Schritte braucht man, um JavaScript im Firefox ein- oder auszuschalten: In der Menüleiste unter 'Extras' befinden sich die Einstellungen.

    Firefox1
    Firefox2

    Dann auf das Symbol für 'Inhalte' klicken und das Häkchen bei JavaScript setzen oder entfernen.

  2. Internet Explorer

    Der Internet Explorer kennt JavaScript nur unter dem Namen "ActiveScripting". Sie finden diese Option in drei Schritten: Zuerst wählen Sie bitte die Internetoptionen im Menü Extras (hier in der Version 7 am rechten Rand, Version 4, 5 und 6 in der Menüleiste.

    IE1
    IE2

    Danach müssen Sie die "Zone" auswählen, in der JavaScript aktiviert werden soll. Entweder wählen Sie hier "Vertrauenswürdige Sites" aus, oder aktivieren JavaScript gleich für alle Internetseiten. In jedem Fall fahren Sie mit der Schaltfläche "Stufe anpassen" fort. Schließlich gelangen Sie zu den Feineinstellungen der jeweiligen "Zone". Hier können Sie nun JavaScript unter Scripting/Active Scripting aktivieren.

    IE3
  3. Opera

    In Opera geht die Einstellung am schnellsten: drücken Sie F12 und setzen Sie den Haken für JavaScript; alternativ können Sie sich auch wie gezeigt durchs Menü klicken:

    Opera1
  4. Apple Safari

    In Safari befindet sich die JavaScript-Option unter den Sicherheitseinstellungen. Zuerst in die Einstellungen wechseln:

    Safari1
    Safari2

    Und dort dann unter 'Sicherheit' den Haken für JavaScript setzen.

  5. Google Chrome

    Im Google Chrome befindet sich die JavaScript-Option unter den erweiterten Einstellungen im Bereich Datenschutz. Zuerst in die Einstellungen wechseln:

    Chrome1
    Chrome2
    Chrome3
    Chrome2

Cache-Speicher und Cookies löschen:

  1. Mozilla Firefox
  2. Internet Explorer
  3. Opera
  4. Apple Safari
  5. Google Chrome
  1. Mozilla Firefox
    • Klicken Sie oben rechts in die Symbolleiste Ihres Browsers auf das Symbol Menü öffnen (sieht aus wie drei Zeilen).
    • Klicken Sie auf "Chronik".
    • Wählen Sie die Option "Neueste Chronik löschen" aus.
    • Wählen Sie im Drop-down-Menü "Zeitbereich löschen" die Option "Alles" aus.
    • Klicken Sie auf die Kästchen neben "Cookies" und "Cache".
    • Klicken Sie auf "Jetzt löschen".
  2. Internet Explorer
    • Klicken Sie auf das Zahnradsymbol oben rechts in Ihrem Browserfenster.
    • Wählen Sie "Sicherheit" und dann "Browserverlauf löschen".
    • Deaktivieren Sie alle Optionen mit Ausnahme von "Temporäre Internetdateien" und "Website-Dateien".
    • Klicken Sie auf "Löschen".
  3. Opera
    • Klicken Sie auf den Opera- bzw. Menü-Knopf in der Titelleiste des Browserfensters.
    • Klicken Sie im Menü "Einstellungen" auf "Datenschutz & Sicherheit".
    • Bestätigen Sie den Bereich "Browserdaten löschen".
    • Wählen Sie die zu löschenden Menüpunkte aus.
    • Klicken Sie unten im Fenster auf den Button "Browserdaten löschen".
  4. Apple Safari
    • Wählen Sie "Einstellungen" aus.
    • Wählen Sie den Menüpunkt "Datenschutz".
    • Klicken Sie auf den Button "Alle Website-Daten entfernen" und dann auf "Jetzt entfernen".
    • Klicken Sie auf das "X", um das Pop-Up-Fenster zu schließen.
  5. Google Chrome
    • Klicken Sie oben rechts in der Symbolleiste Ihres Browsers auf das Symbol Menü öffnen (sieht aus wie eine Seite mit drei Zeilen).
    • Ziehen Sie den Cursor über "Tools" und wählen Sie "Einstellungen" aus.
    • Scrollen Sie nach unten und öffnen Sie die "Erweiterten Einstellungen".
    • Wählen Sie im Menüpunkt "Browserdaten löschen..." aus.
    • Wählen Sie die zu löschenden Menüpunkte aus.
    • Klicken Sie unten im Fenster auf den Button "Browserdaten löschen".

Pop-Up-Blocker:
Um die Gesamtfunktionalität, insbesondere die mobile Version der Seite bewerbung.bundeswehr-karriere.de, nutzen zu können, empfiehlt es sich den Pop-Up-Blocker für diese Seite zu deaktivieren.

E-Mail-Provider:
Selbstverständlich können Sie den E-Mail-Provider Ihrer Wahl verwenden. Ggf. kann es zu veränderten Darstellungen der Inhalte von übersandten E-Mails kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Benutzername, Kennwort, E-Mail-Adresse ändern:
Aus system- und sicherheitsrelevanten Bestimmungen ist eine Änderung des Benutzernamens, des Kennwortes und/oder Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse nur einmal täglich (jeweils nach Ablauf von 24 Stunden) möglich.

Impressum
FAQ
Datenschutz